Soforthilfe 🐶

Hund bellt Leute an

Mein Hund bellt alle Leute an

Jeder Hundebesitzer und auch beinahe jeder andere kennt die Geschichte vom Postboten und dem Hund.

Der sonst so friedfertige und ruhige Vierbeiner wird zur bellenden, knurrenden und die Zähne fletschenden Bestie, sobald der Briefträger auch nur um die Ecke kommt. Aus zahlreichen Komödien kennt man die Szene, wo eine aufgeregte Fellnase gierig schnappend am Hosenbein des armen Postangestellten hängt – und tatsächlich ist es so, dass viele Hunde besonders auf diese spezielle Berufsgruppe reagieren.

Auch gibt es Hunde, die sich nicht beruhigen lassen, sobald sie Leute mit eine Skimütze, einem Regenschirm oder einer anderen spezifischen Kleidung sehen.

Besonders unangenehm und mitunter gefährlich wird es, wenn der geliebte, sonst so treuherzige Begleiter aggressiv und laut bellend auf kleine Kinder reagiert und zuspringt.Fakt ist, wenn ein Hund bellt, ohne einen leicht ersichtlichen Grund zu haben, drückt er damit eigene Ängste, Neurosen oder Unsicherheiten aus.

Um dieses ungewünschte Bellen in den Griff zu bekommen, ist etwas Geduld, Konsequenz und auch viel Liebe notwendig, doch der Aufwand lohnt sich allemal. Am Ende hat man ein treues Haustier, welches niemandem unnötige Angst einjagt, niemanden mit dem andauernden Gebelle nervt und auch dem Hund selbst geht es durch dieses gezielte Training am Ende bedeutend besser.

Der Hund bellt jeden an – die Körpersprache

Ein Hund kann seine Emotionen nur mittels mit dem Schwanz wedeln, seinem treuherzigen Blick, seiner Körpersprache, knurren und auch bellen mitteilen.

Der Hundehalter kennt seinen vierbeinigen Liebling natürlich in und auswendig. Doch lässt sich der Vierbeiner in manchen Situationen überhaupt nicht beruhigen oder bändigen, so ist auch der erfahrenste Tierhalter oft ratlos.

Hier hilft nur, die verschiedensten Situationen abzuchecken und am besten mit diesen Informationen Hilfe in einer Hundeschule zu suchen.

Es bringt weder Mensch noch Tier etwas, wenn Wauzi immer aufs Wort gehorcht, stets bei Fuß läuft, alle Kommandos befolgt, aber tagtäglich mit lautem Bellen und Schnappen am Rad dreht, sobald die Post zugestellt wird.

Da helfen auch die Ausreden nichts, dass jeder Hund so reagieren würde, Fakt ist, man braucht dringend Hilfe.

Online Hundeschule hilft bei spezifischen Problemen

In der Hundeschule werden diverse Kurse angeboten, die speziell auf die spezifischen Probleme eines jeden Hundebesitzers und seinen besten Freund zugeschnitten sind. Professionelle Trainer kümmern sich um jedes Tier im Einzelnen, und erarbeiten gemeinsam mit Herrchen und Frauchen ein Programm, um jegliche Schwierigkeiten aus der Welt zu schaffen.

Anstatt sich und den Vierbeiner also lange zu quälen, zu schimpfen und vielleicht zu bestrafen, ist der beste Weg jener, der in die nächste Hundeschule führt.